Schwerpunkt Italienisches Recht

Der Schwerpunkt Italienisches Recht wird in Kooperation mit der Juristischen Fakultät der Universität Trento angeboten.

1. Inhalt des geplanten Schwerpunkts

Die Teilnehmer des Schwerpunkts besuchen über zwei Semester Vorlesungen an der Universität Trento im Umfang von 60 ECTS-Punkten und können sich die dort erzielten Ergebnisse auf Antrag als universitäre Schwerpunktnote im Rahmen der Ersten Juristischen Prüfung anrechnen lassen.

2. Voraussetzungen für die Teilnahme

Voraussetzung für die Teilnahme an dem Schwerpunkt ist die erfolgreiche Teilnahme an einem Intensivkurs und an einem Seminar, jeweils zum italienischen Recht, sowie Italienischkenntnisse, die dem Niveau B1 entsprechen.

3. Lehrveranstaltungen an der Universität Trento

Besuch von Vorlesungen (ausschießlich in italienischer Sprache) im Umfang von ingesamt 60 ECTS über zwei Semester,

  • davon mindestens 30 ECTS aus den nachfolgend aufgelisteten Kernvorlesungen zum geltenden italienischen Recht, wobei die Vorlesungen mindestens aus zwei der drei Teilgebiete Privatrecht / Strafrecht / Öffentliches Recht stammen müssen;
    JGU
  • weitere 30 ECTS aus Vorlesungen in italienischer Sprache (ohne die Beschränkung auf Vorlesungen zum geltenden italienischen Recht).
    JGU

Kernvorlesungen zum italienischen Recht:

Privatrecht (diritto privato)

        • Istituzioni di diritto privato I [9 ECTS]
        • Istituzioni di diritto privato II [9 ECTS]
        • Diritto civile [7 ECTS]
        • Diritto processuale civile [14 ECTS]
        • Diritto commerciale [9 ECTS]
        • Diritto del lavoro [12 ECTS]

JStrafrecht (diritto penale)

        • Diritto penale [9 ECTS]
        • Diritto penale corso avanzato [6 ECTS]
        • Procedura penale [14 ECTS]

Öffentliches Recht (diritto pubblico)

        • Istituzioni di diritto pubblico [9 ECTS]
        • Diritto costituzionale [9 ECTS]
        • Diritto amministrativo [9 ECTS]
        • Diritto processuale amministrativo [9 ECTS]

JGU

In der Regel entprechen an der Universität Trento 3 ECTS (= Leistungspunkte im European Credit Transfer System) zwei Vorlesungsstunden (90 Minuten).

Die Umrechnung der an der Universität Trento erzielten Noten erfolgt nach dieser Tabelle.

Eine Übersicht über das gesamte Vorlesungsangebot der Juritischen Fakultät der Universiät Trento findet sich im PDF "Guida della Facoltà di Giurisprudenza": https://www.giurisprudenza.unitn.it/382/guida-della-facolta-di-giurisprudenza